Prozessentwicklung

Wenn die mit dem Kunden abgestimmte Zeichnung erstellt ist, werden alle notwendigen technischen Entwicklungsmaßnahmen für das jeweilige Projekt durchgeführt. Die Prozessplanung umfasst die Werkzeugauslegung, Konstruktion der benötigten Spannmittel für die Bearbeitung sowie die Prüfmittelkonstruktion. Die Gesenkauslegung wird durch eine Stofffluss-Simulation des Umformprozesses optimiert, bevor die Konstruktion für die Herstellung freigegeben wird.